Querdenkender Webworker mit WordPress-Affinität

WP-Syntax

Heute habe ich mal wieder einige Plugin-Updates gemacht. An sich ist das nie eine große Sache … nur eben etwas zeitraubend, was aber an der vorliegenden Serverkonfiguration liegt, die keine automatischen Updates zulässt. Einige Plugins haben ja eine recht hohe Updatefrequenz. Das sind oft auch Kandidaten, die meiner Meinung nach die Mechanismen von WordPress für Marketingzwecke missbrauchen (und mich nicht selten nach einer Alternative Ausschau halten lassen). Namen muss ich wahrscheinlich nicht nennen …

Eines der eher wichtigen Plugins ist naturgemäß WP-Syntax, welches übrigens nicht in die oben genannte Kategorie gehört. Die aktuelle Version 0.9.6 lässt sich zwar aktivieren und scheint auch zu funktionieren, bringt jedoch – zumindest unter WordPress 2.7 – recht hässliche Fehlermeldungen, die auf ein Problem mit einem regulären Ausdruck hinzuweisen scheinen. Da ich aber nicht genug Zeit habe, um mich mit dem Problem weiter zu beschäftigen, blieb mir nur das Zurückgehen auf Version 0.9.5.

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. Aktuell setze ich jetzt die Version 0.9.8 ein, die scheinbar problemlos unter WordPress 2.8.4 läuft.

  2. WP-Syntax ist nun endgültig aus meiner Plugin-Liste verschwunden. Nachdem immer wieder ein bestimmter Fehler im CSS gemeldet wird, der durch ein expression verursacht wird (die Anweisung versteht nur der IE), habe ich mich entschlossen von nun an Code Snippet einzusetzen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*