WordPress Community 2017

Mein WordPress Jahr ist noch nicht ganz vorbei. Am nächsten Dienstag gibt es noch das monatliche Meetup hier in Mailand. Danach sind die diesjährigen Events für mich gelaufen. Es war wieder mal ein vollgepacktes Jahr. Vollgepackt mit Meetups und WordCamps. Zu meinem Glück gibt es viel Verständnis dafür in meiner Familie. Vielen lieben Dank, dass ihr mich so stark dabei unterstützt!

Das WordPress Meetup in Mailand findet jeden zweiten Dienstag im Monat statt. Falls ihr mal in der Stadt seid und gern teilnehmen wollt, pingt mich einfach mal an! Normalerweise gibt es immer einen Block, wo wir quatschen und networken, danach 2 Vorträge (2 x 20 min) + Fragen und am Ende gehen wir oft noch eine Pizza beim Neapolitaner um die Ecke essen. Ich verspreche euch, es wird euch gefallen!

Im April 2017 habe ich das WordCamp Torino besucht. Die Stadt ist ja „gleich um die Ecke“; mit dem Frecciarossa ist man in 50 Minuten in der Metropole des Piemont. Das WordCamp fand nun schon das zweite mal in Turin statt. 2016 war ich mit von der Partie bei der Organisation, diesmal bin ich als freiwilliger Helfer gekommen. Das Event ist einfach Pflicht, um alte Freunde wiederzusehen (oder neue Freunde kennen zu lernen).

Im Mai war ich da kurz zu Besuch in meiner alten Heimat. Das WordCamp Berlin 2017 wollte ich mir nicht entgehen lassen. Sowohl für den Contributor Day als auch für das WordCamp und die After Party gab es nette Locations. Ich habe ein paar schöne Beitrage gehört, viele nette Leute wieder getroffen und ein paar neue kennengelernt. Und meine Heimatstadt im Frühling zu besuchen, war eigentlich schon viel zu lange überfällig.

Im Juni stand dann das WordCamp Europe 2017 an. Die gastgebende Stadt war diesmal Paris. Ich bin mit der ganzen Familie angereist, weil ich ein paar Tage länger bleiben und die Erfahrung gerne teilen wollte. Wir sind nicht enttäuscht worden und haben haben ein paar schöne Erinnerungen an unsere Ausflüge in der Stadt, die abendlichen Treffen mit Freunden bei gutem Essen und dem Event natürlich, dass mit 2000 Besuchern ordentlich rockt.

Dann war erst einmal die Sommerpause dran. Aber hinter der Bühne ging es ordentlich zu Sache. Für das WordCamp Milano 2017 war das Kickoff Meeting bereits im April, beim WordCamp Torino hatten wir die Application gemacht. Im Juni während des WordCamp Europe haben wir die Chance genutzt, um unser Budget abzustimmen. Von da an gab es jeden Donnerstag Abend den Pflichttermin für Organisatoren im Slack.

Ich habe mich in diesem Jahr um die Sponsoren gekümmert und muss sagen, dass das recht gut gelaufen ist. Das Team hat super funktioniert und das Event im November war dann auch ein voller Erfolg! Wir habe diesmal wirklich viel positive Energie tanken können und waren nicht so geschafft wie beim ersten Mal in 2016. Ich denke, dass wir auch von einem WordCamp Milano 2018 ausgehen können.

Vielleicht sehen wir uns ja dann hier?

 

 

2 Antworten auf „WordPress Community 2017“

  1. Aber bitte nicht wieder parallel zu einem WordCamp in Deutschland, dann sind die Chancen hoch, dass wieder eine deutsche Reisegruppe zu euch kommt 🙂
    Das WordCamp Milano 2016 war nämlich großartig. Tolle Stadt und ein perfekt organisiertes Camp!

    1. Ja, das hoffe ich doch ganz stark, Torsten! Diesmal ist das wirklich schief gelaufen. Wir hatten unsere Location schon lange vor dem Event klar. Ursprünglich wollten wir ja wieder für den Oktober planen, hatten uns dann aber anders entschieden, weil das WordCamp in Rom eigentlich im September stattfinden sollte (was aber auf den Dezember verschoben wurde). Vielleicht können wir uns ja im nächsten Jahr besser abstimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.