Wohin mit den eigenen Projekten?

Source Code Repository Hosts haben für Softwareentwickler in den letzten Jahren einen ganz zentralen Stellenwert eingenommen. Um was handelt es sich dabei überhaupt? Ganz allgemein könnte man sagen, dass es sich um Webspeicher für Software handelt. Das ist natürlich nicht die ganze Geschichte, denn die meisten Anbieter bieten so einiges mehr an Funktionalität und haben dabei meist auch ein Herz für Open Source Projekte.

Das ist doch aber nur für Software gedacht, was soll ich denn damit anfangen?

Das mag für Anwender auf den ersten Blick nicht so richtig interessant erscheinen, ist aber tatsächlich etwas, wofür man sich interessieren sollte. Falls ihr nämlich Inhalte oder sogar kleine Projekte habt, die häufigen Änderungen unterliegen und ihr daran interessiert seid, diese Modifikationen später nicht nur nachvollziehen zu können, sondern eventuell auch rückgängig zu machen, solltet ihr euch einmal die GitHub Guides näher anschauen.

Ich benutzte seit einigen Jahren zwei der großen Player, die sich in ganz bestimmten (für mich wichtigen Punkten) Punkten unterscheiden:

Der erste wichtige Anbieter ist GitHub, wo ich vor allem meine Open Source Projekte speichere. Issue Tracker inklusive, Website für das eigene Projekt mit dem Mapping einer meiner Domains auf die Inhalte – alles kostenfrei. Der zweite im Bunde ist Bitbucket. Für viele aus meinem Bekanntenkreis die erste Wahl: Umfang der Funktionalitäten ähnlich und private Repositories ohne Mehrkosten sind auch drin. Das ist natürlich nur ein kleiner Teil der Anbieter solcher und ähnlicher Dienstleistungen.

Im Netz gibt es natürlich auch zu diesem Thema entsprechende Listen. Insofern ist das Anlegen einer eigenen Sammlung natürlich müssig. Eine rechte aktuelle Zusammenstellung (Stand Oktober 2017) von 50 Anbietern findet man bei Stackify. Es befinden sich zwar nicht nur kostenfreie Anbieter im Vergleich, aber die Schlüsselfunktionalitäten und die Beschreibung der Pakete mit den entsprechenden Kosten sind übersichtlich aufgelistet und sicher sehr interessant.

Viel Spaß beim Stöbern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.