Querdenkender Webworker mit WordPress-Affinität

Whatpulse – Auf meine Weise vorgestellt

Ich will schon eine ganze Weile mal etwas über die Whatpulse-Gruppe schreiben, die Piet ins Leben gerufen hat. Aber ich habe bisher entweder keine Zeit dafür gefunden oder die Artikel sind nach einem kurzem Versuch, schnell wieder im Papierkorb gelandet, weil ich irgendwie keinen interessanten Aufhänger gefunden habe, um über die Aktion zu berichten. Von den anderen Teilnehmern der Gruppe gibt es ja schon entsprechende Artikel und Aufrufe, um noch mehr Blogger ins Boot zu holen. Die Posts von Tanja, Sensei und Alex fallen mir da spontan ein.

Einen würdigen Einstieg für meinen Artikel bietet die Whatpulse-API, die – wenn man einen bestimmten URL ansteuert – Daten zum Team im XML-Format ausgibt. Wie sich die Ausgabe nun in einem WordPress-Artikel unterbringen lässt, will ich gern einmal aufzeigen und somit meinen Beitrag zur Aktion leisten. Ich werde auch nicht die Daten des ganzen Teams ausgeben, sondern mich auf eine Übersicht und auf die Top 10 beschränken:

[whatpulse]

Den dafür verwendeten PHP-Code will ich gleich mit veröffentlichen. Vielleicht hat ja jemand Verwendung dafür. Er lässt sich beispielsweise genau so in der functions.php unterbringen. Die Ausgabe wird übrigens über den Shortcode whatpulse forciert. Als Parameter kann noch die TeamID angegeben werden, falls sich auch andere Gruppen dafür interessieren sollten.

Have fun!

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. Schöner Artikel. Wir müssen noch viel in die Tasten hauen, aber wenn ich es in Relation setze, wann wir eingestiegen sind und wie viel wir schon geschafft haben, dann zieht euch warm an auf der ersten Seite ^^

    Naja, also so schnell geht es auch nicht, aber es macht Spaß. Ich habe das Tool auf zwei Laptops und meinem PC installiert. Es ist auch ganz interessant zu sehen wie man seine Geräte nutzt.

    In diesem Sinne, dann schreibt mal fleißig 😉

  2. Mensch, Torsten! Du bist aber schnell! Der Artikel ist mir nämlich einfach ausgebüchst. Der sollte noch gar nicht erscheinen. 😀

    Aber das zeugt ja auch davon, dass Du vermutlich das Zeug hast, schnell unter die ersten 10 vorzustoßen.

  3. Ich muss auch mal sehn dass ich es schaffe wieder wesentlich mehr zu schreiben.

    Damit ich nicht komplett falle …. und danke schon mal für den Link 😉

  4. Nichts zu danken, Sensei! Inzwischen muss man ja schon mindestens 1 Mio. Tastenanschläge gepulst haben, wenn man in der TOP 25 sein möchte. Insofern ist das schon ganz sportlich. Mal sehen, was am Jahresende dabei herauskommt.

  5. Joar, wobei man sagen muss das geht eingentlich recht schnell, wenn man einfach nur versucht pro Tag einen Artikel zu schreiben.

    Wenn der dann so 400 Wörter lang ist, dann kommt man mit Twittern und Chatten schon auf über 10k pro Tag, das ist auf jedenfall mein Erfahrung.

  6. Hi, ich finde es klasse, dass du dich ebenfalls für die WhatPulse-Gruppe und die Aktion insgesamt einsetzt;-) So haben wir einen kleinen Sprung nach vorne geschafft. Jetzt besprechen wir gerade mit Robin von Netheweb, ob man nicht so langsam das zweite Ziel setzen sollte/könnte!?

    Danke dir übrigens für den gesetzten Linkverweis. Sehr nett!

  7. @Sensei Ja, die Erfahrung habe ich auch gemacht. Wenn man regelmäßig schreibt und noch in den Social Networks aktiv ist, kommen da schnell mal 10 oder 20 k zusammen.

    @Alex L Ich bin ja immer schnell bei solchen Aktionen. Ich denke, man könnte sogar die 200 Mio. anpeilen. Was meint ihr? Ich verlinke übrigens immer gern! Insofern … gern geschehen. 😉

  8. Danke für die Erwähnung 😉
    WhatPulse finde ich einfach nur mega super und die Gruppe genial. Dauert zwar noch etwas viel länger, bis ich mich vielleicht mal in die Top 10 vorwage (schaffe ich das überhaupt), aber die Top 25 habe ich ja schon geschafft.

  9. @Crazy Girl Das sieht da oben erstmal recht anspruchsvoll aus. Aber nach einer Weile weiß man ja selbst, wie hoch die eigene Frequenz ist. Wenn Du schon so schnell in die TOP 25 eingestiegen bist, sollte die TOP 10 auf lange Sicht auch möglich sein. 😉

  10. Warten wir es einfach mal ab. Es macht auf jeden Fall Spaß auch ein bißchen mitzumischen 😉

  11. Steffi meint:

    Netter Artikel über WhatPulse. 😉

    Bin gespannt wo die Gruppe am Jahresende zu finden sein wird, aber wenn wir in der Rate weiter Pulsen, denke ich, sollten die 200mio. leicht geschafft werden. 😛

    und vor allem ob ich mich in den Top10 halten kann. 😀

  12. Wenn Du so weiter machst, Steffi, dann sehe ich für Dich da keine Probleme. 😉

  13. Hi,
    ich lese, wir gehen an die Sache mit viel Enthusiasmus heran, was mir persönlich sehr gefällt. Nun, einfach ist es nicht, bis Ende 2010 die 200-Mio-Marke zu knacken, aber ich denke mal, dass wir durch die Rekrutierung weiterer WhatPulse-User dazu durchaus in der Lage sind.

    • @Alex L Einfach wird es sicher nicht; sonst wäre es ja auch nicht sehr interessant, oder? Mit weiteren Bloggern, die sich der Aktion anschließen, würde es natürlich um einiges leichter werden.

  14. Mittlerweile bin ich wieder auf Rank 7! Yeah! Ich finde diese Aktion echt geil und motiviert ab und zu schon mal wieder etwas mehr zu schreiben.. 🙂

  15. Ja, zur Zeit ist da eine ganze Menge Bewegung drin. Es ist schon erstaunlich, dass sich die Aktion so gut hält.

Deine Meinung ist uns wichtig

*