Querdenkender Webworker mit WordPress-Affinität

Traumjob gefunden

Der Artikel heute hat im Wesentlichen die Funktion, meine Person als immer noch lebendig und aus dem Urlaub zurückgekehrt zu vermelden. Mein Gehirn ist aber noch nicht ganz angekommen. Ich habe einmal gelesen, dass der IQ drastisch sinken soll, wenn man seine grauen Zellen im Urlaub nicht ausreichend bemüht.

Und da sich mein Urlaubsalltag auf Sizilien locker auf den Genuss der traditionellen Lokalküche und sehr viel Bewegung, um die entsprechenden Nebenwirkungen zu vermeiden, reduzieren lässt, befürchte ich, dass ich in der nächsten Zeit an dieser Front viel aufzuholen habe.

Weil wird gerade beim „aufholen“ sind … Steffi hatte mir ja schon vor meinem Urlaub angekündigt, dass sie mich bei Whatpulse ordentlich abhängen wird. Das ist ihr auch auf ziemlich beeindruckende Weise gelungen und zwingt mich, in nächster Zeit noch viel öfter in die Tasten zu hauen.

Wer jetzt denkt, ich rede die ganze Zeit am Thema vorbei, hat sich aber ordentlich geschnitten. Die genannten Punkte bringen mich nämlich tatsächlich zum Thema des Artikels: Ich hab‘ meinen Traumjob gefunden. Oder vielleicht auch: Ich habe meinen Traumjob wiedergefunden.

Ich hab‘ als Kind schon gern geantwortet, wenn man mich nach meinem Berufsziel befragte, dass ich bezahlter Urlauber werden möchte, was mir damals regelmäßig viel Unverständnis von den Erwachsenen einbrachte. Nun stellt sich heraus, dass die Idee gar nicht so abwegig ist, wie mein Erfahrungsbericht Hotel Theresia wohl beweist.

Wie sich aus dieser (bisher einmaligen) Geschichte etwas regelmäßige herstellen lässt, ist mir noch nicht ganz klar und wird wohl ganz sicher Gegenstand zukünftiger Überlegungen sein. Vielleicht hat aber auch einer von euch ein paar Tipps, bis sich mein Denkapparat wieder von der eingangs beschriebenen Problematik erholt.

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. Steffi meint:

    Dann hau‘ mal ordentlich in die Tasten, dass ich so einen Vorsprung raustippe, hätte ich eh nicht gedacht. 😀

    Der „Erfahrungsbericht“ leitet auf eine nicht vorhandene Seite. o.O

  2. Ja, rund 800.000 Anschläge in 4 Wochen kann man wohl schon als „sehr sportlich“ bezeichnen. 😉

    Danke auch für den Hinweis. Hab‘ ich gleich mal korrigiert.

  3. ich weiß nicht wie viel du vor dem urlaub geschrieben hast weil ich deinen blog erst seit kurzer zeit lese und selbst erst seit neustem mit dem bloggen angefangen habe… aber würde ich pro woche einen eintrag zusammenbringen wäre ich froh! 🙂
    gruß

  4. Ich bin auch ein Blogger-Frischling. Meine ersten Artikel haben mich so circa eine Stunde gekostet. Aber denke das man mit der Zeit schneller wird, oder?

  5. @Saskia Ganz sicher! Mit der Erfahrung kommt da auch die Schnelligkeit, solange man sich den Spaß an der Sache erhalten kann.

  6. Ahja, Traumjob gefunden ;)? … ich wollte auch schon immer bezahlte UrlauberIn werden und mache jetzt was schon stark in die Richtung geht, bisschen Arbeiten bleibt allerdings auch nicht aus ;). Was sein muss, muss sein .. da bleibt nur die große Hoffnung auf den Lottogewinn.

Deine Meinung ist uns wichtig

*