Querdenkender Webworker mit WordPress-Affinität

GitHub und WordPress-Development

Inzwischen sind einige Tage vergangen, seitdem ich beschlossen habe, bei der Entwicklung meiner Open Source Projekte künftig auf git zu setzen, wenn es um die Versionierung geht. Diese Entscheidung macht mich keineswegs zu einem Early Adaptor, die Möglichkeit, Subversion mit git (oder mit irgendetwas Vergleichbarem) zu ersetzen, gibt es ja nun schon etwas länger. Im […]

Wie MSLS die Blogs im Netzwerk feststellt …

Heute vormittag habe ich die Version 0.8 des Multisite Language Switcher freigegeben. Es gibt eine ganze Menge Neuerungen, welche das Plugin noch weiter abrunden, und ein paar Dinge „unter der Haube“, die den Code übersichtlicher gestalten und schließlich noch performanter machen. Zudem gibt es nun auch die Möglichkeit „von außen einzugreifen“, wenn es darum geht, […]

Et voilà! Multisite Language Switcher 0.7

Die nächste Version meines WordPress-Plugin Multisite Language Switcher ist nun online. Nach meinem Urlaub bin ich gleich wieder richtig durchgestartet, habe so einige Bugs weggearbeitet und wichtige neue Features eingebaut. Zudem hat sich einiges bei den Sprachen getan, was ich so schnell nicht erwartet hätte. Ich muss jetzt auch zusehen, dass ich die Dokumentation wieder […]

Step by step: Mehrsprachige WordPress-Multisite

Ich verweise für die Installation des Multisite Language Switcher immer gern auf den Artikel Create A Network im Codex, aber vielleicht tue ich mir nicht wirklich einen Gefallen mit dieser Vorgehensweise. Der Text dort ist vollgespickt mit technischen Details, die allesamt natürlich wichtig und interessant sind, nur verliert sich der normale Anwender möglicherweise schnell in der […]

Update Multisite Language Switcher Version 0.6

Seit heute ist eine neue Version des Multisite Language Switcher online. Mir schwirren da noch weitere 1000 Ideen durch den Kopf, die ich immer mal wieder neu sortiere und in das Plugin mit einfließen lasse. Mit der Dokumentation und den Unit-Tests hinke ich zwar noch etwas hinterher, aber was die Funktionalität betrifft, denke ich, kann […]