Node.js und NPM mit Ubuntu 16.04 LTS

Eine ganze Reihe von Entwicklern hier [bei MotorK] benutzt eine Entwicklungsumgebung, welche auf Ubuntu 16.04 LTS aufsetzt. Manchmal wird es recht herausfordernd, wenn wieder einmal ein Update eines bestimmten Paketes gebraucht wird, welches man mental in die Kategorie „muss von allein funktionieren“ einsortiert hat. Wie zum Beispiel alle möglichen Grunt-tasks und den daraus resultierenden Abhängigkeiten zu Node.js und dem JavaScript Paketmanager NPM.

Normalerweise kann man die meisten Pakete relativ einfach installieren, indem man APT bemüht. Manche Versionen sind – auf einem Ubuntu, das fast 2 Jahre alt ist – aber nicht auf dem neuesten Stand. In jedem Fall muss man die Pakte aber erst einmal auf dem Rechner haben:

Um die benötigten Aktualisierungen zu erhalten, kann man sich entweder auf nodesource.com die neuesten Pakete besorgen oder den Node Version Manager NVM bemühen.

Nachdem man das Terminal neu gestartet hat, kann man sich dann beispielsweise die aktuell verfügbaren Versionen anzeigen lassen und bei Bedarf die aktuelle LTS (zum heutigen Zeitpunkt ist es die v8.9.4) oder irgendeine andere verfügbare Version installieren.

Eine ganze Reihe weiterer Optionen, lassen sich zudem mit nvm help anzeigen.

Eine Antwort auf „Node.js und NPM mit Ubuntu 16.04 LTS“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.