Querdenkender Webworker mit WordPress-Affinität

Menüpunkte nur für angemeldete Benutzer

Alle Jubeljahre gibt’s mal einen Artikel hier auf dem Blog und dann noch ein so kurzer dazu. 😉

Das folgende Snippet ist mir bei einem Projekt gerade hilfreich gewesen und weil ich von meiner unmittelbaren Umgebung auch gleich Feedback bekommen und dadurch verstanden habe, dass meine Lösung viel einfacher als erwartet war, poste ich sie auch gleich für euch noch:

Mit diesen wenigen Zeilen Code, den ihr beispielsweise einfach in die functions.php eures Themes unterbringen könnt, versteckt ihr ohne großen Mehraufwand Menüpunkte vor Besuchern, die sich nicht angemeldet haben. Für Membership Websites ist das vielleicht interessant, die Technik lässt sich in ähnlicher Weise auch auf andere Szenarien anwenden.

Wenn der Code aktiv ist, fügt ihr einfach im Feld CSS-Klassen (optional) das Wort private ein.

Falls ihr das Feld vermisst, klickt ihr im Menü-Editor am besten einfach oben rechts auf „Optionen einblenden“ und klickt das Feld in den Optionen an…

Das könnte Dich auch interessieren:

Deine Meinung ist uns wichtig

*