Internationalisierung und Lokalisierung von Themes

Gestern haben die Jungs von KrautPress den Artikel veröffentlicht, den ich Anfang des Jahres für deren Paper geschrieben hatte. Während des WordCamps in Berlin im Mai diesen Jahres konnte ich bereits das gedruckte Heft begutachten, nun gehen auch die Artikel der Autoren nach und nach online., Und gestern war dann endlich mein Post „i18n und L10n von Themas“ dran.

Kürzlich wurde ja bereits Pixolins Artikel „Dann kauf ich mir einfach eine Theme“ veröffentlicht. Die Resonanz war ganz ordentlich. Ich hoffe, dass auch mein Artikel ein bisschen Aufmerksamkeit abbekommt. Da steckt ja doch ordentlich Arbeit drin, auch wenn ich hier auf bereits vorhandenes Material von meinen Talks zum Thema zurückgreifen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.