Querdenkender Webworker mit WordPress-Affinität

Blog Adventskalender 2016 – 23. Söckchen

Einer meiner guten Vorsätze für’s neue Jahr ist, dass ich wieder mehr blogge. Da kann die Teilnahme am Blog Adventskalender 2016 als ein entsprechendes Zeichen gewertet werden. Ich habe lange darüber nachgedacht, über was ich gern schreiben würde, um dem Anlass auch gerecht zu werden.

IT in .it

Seit mehreren Monaten bin ich nun regelmäßig in der Niederlassung einer Bankengruppe in der Nähe von Mailand anzutreffen. Meine Anwesenheit hier ist nicht wirklich so zufällig, auch wenn man vielleicht nicht unbedingt einen Webentwickler mit WordPress-Expertise bei einem solchen Arbeitgeber erwarten würde.

Open-Source-Projekte unterstützen

Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Autoren von freien Softwareprojekten hilfreich zu Seite zu stehen. Auf Plattformen wie GitHub kann man beispielsweise auch direkt tätig werden und bei den dort untergebrachten Projekten die eigenen Ideen in Form von Code beisteuern, oft auch in den Wikis mitschreiben und die Dokumentation vorantreiben.

Vergessen lassen

Ich habe heute damit begonnen, die ersten Artikel zu löschen, die es tatsächlich geschafft haben, hier älter als 6 Jahre zu werden. „Ihr Dasein gefristet haben“ wäre fast die treffendere Formulierung, denn der Informationswert der Texte war durch das „Reifen“ hier im Blog bedenklich tief gesunken. Weitere Aktionen dieser Art werden sicher folgen. Schon vor […]

Lizenz zum Hacken

Ich lass mich einfach zu leicht ablenken. Ganz ehrlich! Vor ein paar Tagen hat mich die nette Dame von uCertify wieder angeschrieben und mich gefragt, ob ich nicht noch mehr zum Thema sagen will. Mit der Erlaubnis bewaffnet, aus den vielen Kursen des durchaus ansehnlichen Angebots wählen zu dürfen, was ich wolle, verschaffte ich mir […]