Querdenkender Webworker mit WordPress-Affinität

Über mich

Wenn ich mein Blog auch mehr als persönlichen Notizblock sehe und hier deshalb vorrangig Themen angesprochen werden, die in erster Linie nur Leute wie mich interessieren, so finden doch immer  wieder Kunden her, die etwas mehr über meine Person in Erfahrung bringen wollen. Ein Wunsch, der natürlich absolut legitim ist und den Grund dafür liefert, warum diese Unterseite hier existiert.

Ich bin 1969 in Ost-Berlin geboren und aufgewachsen. Die Zeit des Mauerfalls und der Vereinigung Deutschlands hautnah miterlebt zu haben, sehe ich als eine bereichernde Lebenserfahrung an, die ich nicht missen möchte.

Mit meiner Arbeit in der IT habe ich 1994 begonnen, als ich Schülern und Studenten Nachhilfe in C/C++ an öffentlichen Einrichtungen der Stadt Berlin gegeben habe. Von 1997 – 2000 habe ich außerdem eine recht kurze und prägende Erfahrung als Firmengründer gemacht.

Im September 2000 lernte ich die Bedhunter GmbH kennen, die einige Zeit später zur ehotel AG fusionierte. Hier war ich bis September 2005 als Manager IT und Entwickler tätig. Die typischen Geschehnisse in der New Economy waren wohl auch wichtig für meinen Werdegang.

Im Oktober 2005 bin ich dann in die Nähe von Mailand gezogen. Ich hatte meine Frau in Berlin kennen gelernt und wusste, dass sie auf lange Sicht in Ihrer Heimat glücklicher sein würde. Ich hatte zu einer Entscheidung gefunden, die ich bis heute nicht bereut habe.

Allerdings bin ich auch nicht ohne Arbeitsvertrag nach Italien gekommen. Ich hatte einige Zeit vorher angefangen, Kontakt zu italienischen Firmen herzustellen. Am Ende entschied ich mich für das Angebot der LAD srl in Mailand, wo ich bis zum Sommer 2008 als Senior-Entwickler tätig war.

Nun bin ich seit geraumer Zeit Freiberufler im schönen Italien. Ich entwickle für meine deutschen und italienischen Kunden Software-Lösungen für Websites und stehe ihnen auch beratend zur Seite. Ich bin nun in der glücklichen Lage, mir die Projekte inzwischen aussuchen zu können.

Computer sind in meinen Augen nur Werkzeuge. Was die Software-Entwicklung für mich so interessant macht, ist die Möglichkeit, sich mittels Programmiersprachen ausdrücken zu können. Vielleicht ist mir deshalb all das zuwider, was meine Tätigkeit zu reinem Handwerk verkommen und mir keinen Freiraum für Kreativität lässt.

Im Laufe der Jahre habe ich vor allem C und C++, Perl, PHP und Python schätzen gelernt. In Cobol, Basic und Assembler bin ich reichlich eingerostet, was sich jedoch aus heutiger Sicht nicht als Mangel herausstellt. PHP ist und bleibt wohl vorerst die Sprache, die ich am häufigsten einsetze.

Durch die Arbeiten im Web und dem Umgang mit HTML, XHTML und XML/XSL setze ich natürlich (allerdings mit Bedacht) auch JavaScript ein. Frameworks – wie zum Beispiel  – Prototype oder APIs – wie die Google-APIs – sind dabei meine steten Begleiter und helfen bei der Erstellung von AJAX-Anwendungen (oder auch HIJAX).

Die verschiedenen SQL-Dialekte der Oracle 8i, 10 g (+ PL/SQL), der MySQL und  der PostgreSQL beherrsche ich mühelos. Bei den Betriebssystemen bin ich ebenfalls reichlich parteilos. Ob Linux, Windows, Solaris oder FreeBSD eingesetzt wird ist mir in den meisten Fällen gleich.

Als kleinere und grössere Referenzprojekte nenne ich aus der Masse meiner Arbeiten meist die Bowling-Liga, die Bowling-Links, das Backend von Trustpromotion und Il Grande Giorno, welches mein erstes italienisches Projekt war und das inzwischen etwas in die Jahre gekommen ist. Alle zusammen spiegeln jedoch nicht die aktuelle Situation wieder.

Urlaub und Reisen im NETz ist ein neueres Projekt, das ich mit WordPress als CMS betreibe und für das ich individuelle WordPress-Plugin entwickelt habe, um den Hotelcontent der verschiedensten Anbieter verarbeiten zu können.

Wenn Sie jetzt erst auf mich aufmerksam geworden sind und schon längst eine Idee für ein  neues Projekt haben oder Ihnen Dinge Ihrer laufenden Website auf den Fingern brennen, können Sie auch gern Kontakt mit mir aufnehmen und die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit mir besprechen.